Entrée

Karlheinz Essl / Christian Fennesz


fLITTER
Chamber improvisation for sound scape and 2 computer players

Part of the work-in-progress fLOW (1998/99)


Alte Schmiede
Literarisches Quartier Wien

A-1010 Wien, Schönlaterngasse 9

21 Jan 1999, 19:00



Die fünfte Realisation von fLOW unter dem Titel fLITTER: diesmal in einem kammermusikalischen Kontext im Literarischen Quartier der "Alten Schmiede": zwei etwa 45-minütige Spontan-Improvisationen auf zwei Apple PowerBooks.

Procedere:



Publikum
Fennesz KHE
Christian Fennesz (Vienna) Karlheinz Essl (Vienna)
computer and live-electronics computer & live-electronics (m@ze°2)


Photos: strictly provided by Fennesz



filter, struktur, speicher
improvisation: aktuelle momentaufnahme aus einer zwischenwelt in einer zwischenzeit. fallbeispiel österreich.

(...) Karlheinz Essl, ehemals klassischer Vertreter der partiturschreibenden zeitgenössischen Musik, spielt im Duo mit Christian Fennesz, Vertreter eines ehemals E-Gitarren-orientierten Underground, jeder mit seinem Laptop, aber niemand würde deswegen auf die Idee kommen, deswegen E und U zu verwechseln. Zwar sagt niemand mehr E und U, aber über die relevante Rolle, die das Sich-Aufhalten innerhalb eines Pop-Diskurses einerseits oder eines Avantgarde-Diskurses andrerseits spielt, sind sich trotz gemeinsamer Improvisation alle im Klaren.

Christian Scheib
in: Neue Zeitschrift für Musik, 4/99, S. 20 (Schott: Mainz 1999)



fLOW Home Works Sounds Bibliography Concerts


Updated: 8 Aug 99