Entrée

Karlheinz Essl


fLIGHT
Multimedia performance for sound scape, live musicians, live electronics
light installation, and realtime generated screen animations

Part of the work-in-progress fLOW (1998/99)


echoraum
experimental theater

A-1150 Wien, Sechshauser Str. 66

5 Nov 1998, 20:00



Die zweite Station des work-in-progress fLOW fand am 5.11.98 im "echoraum" in Wien statt, diesmal als multimediale Rauminstallation. In einem 70-minütigen Ablauf wird eine mehrkanalige "sound scape" von Improvisationsmusikern kommentiert, ergänzt und schliesslich ausgelöscht. Eine von Werner Korn gestaltete Lichtinstallation verändert den Innenraum durch fließende Helligkeits- und Farbverläufe in seiner Form und Ausdehnung, während eine in Echtzeit generierte Computeranimation von Karlheinz Essl mehrdeutige Botschaften und Zeichen auf mehrere Computerbildschirme projiziert.


Photos by Werner Korn



Mitwirkende

  David Ender (A) Schreber instruments
  Jack Hauser (A) cümbüs, theremin
  Peter Panayi (AUS) e-guitar
  Elisabeth Flunger (I) percussion
  Karlheinz Essl (A) computer & live-electronics (m@ze°2), light control, screen animation
  Werner Korn (A) light installation



fLOW Home Works Sounds Bibliography Concerts


Updated: 26 Nov 2011